Pixelmator 1.3 jetzt erhältlich

Pixelmator 1.3 jetzt erhältlich

Mittwoch, 12. November 2008




Erhältlich als kostenloses Update, bringt Pixelmator 1.3 Tempo neben Geschwindigkeitszuwachs vor allem neue Funktionen und Extras.

Darunter das magische Auswahlwerkzeug, mit dem man durch Anklicken und Ziehen Bereiche gleichfarbiger Pixel markieren kann, der magische Farbeimer und das Magische Radiergummi, beide basierend auf der gleichen Funktionsweise.So lässt sich nun stufenlos die Auswahl-Toleranz einstellen.


Auch die verbesserten Paletten von Farbton/ Sättigung, Farbe ersetzen und Kolorieren sowie das intelligente Ausblenden der Paletten bei der Bildbearbeitung und die Funktionsanzeige (Einblenden des aktuellen Vorgangs) sind echte Highlights.

Einziger Wermutstropfen: Das drag'n'drop aus dem Bild heraus funktioniert nicht mehr (man muss wieder die Ebene in ein anderes Bild ziehen). Aber das wird sicher mit einem schnellen Update nachgereicht.

UPDATE: Wer Interesse hat findet hier einige Pixelmator Erstellungsbeispiele, weitere in englisch bei den Pixelmator Podcasts.

Einige zusätzliche Filter findet man bei Noise Industries (unten links 'Units'), darunter nützliche Filter wie Zebra, Schlagschatten (drop shadow) oder Dots. Installation unter Library/ Graphics/ Image Units/.


Interessante Neuerung auch die Werkzeugoptionen zu Text. Hier lassen sich nun Farbe sowie Schriftart, -schnitt und -größe festlegen. Das Ausrichten scheint leider noch einen bug zu haben.









Kommentare (3)
Ralef

12.11.2008, 10:53 Uhr
Hallo tice,
wieder mal ein Korrekturwunsch:

Wehrmut => Wermut

Danke!




Tice

12.11.2008, 10:58 Uhr
"Artemisia absinthium" So schnell wie hier gelesen wird komm ich mit der Erstkorrektur kaum nach. Ich sollte offline vorschreiben...




eastmac

12.11.2008, 11:14 Uhr
Ich habe mal fix ein pentax raw als test bearbeitet, geht ja echt ganz fix.

Mir gefällt ja die schwarze oberfläche sehr gut,
ist ein angenehmes arbeiten.






Kommentar eingeben:







5 f 1 7 b e ☞