Test: Firefox OS auf dem Alcatel One Touch Fire E 6015X

Test: Firefox OS auf dem Alcatel One Touch Fire E 6015X

Dienstag, 1. September 2015


Es ist soweit - der Test mit dem Firefox OS SmartPhone ist gestartet! Da es derzeit kaum umfangreiche und detailierte Tests zum alternativen Betriebssystem für SmartPhones gibt, hier nun eine Beschreibung, erste Schritte und einige Anleitungen, Tricks und Tipps.

Ausgangsrechner ist natürlich ein Mac mit OS X. ; )

Erste Schritte


Für gerade einmal 59,90 Euro gibt es das Alcatel One Touch Fire E 6015X z.B. bei Amazon.



Zum Lieferumfang gehören neben dem Gerät ein USB Kabel, Kopfhörer, ein Ladeadapter (der über das USB-Kabel angeschlossen wird) sowie eine Hilfe zum Öffnen des MicroSIM- und MicroSD-Karten-Slot.



Start des SmartPhones:







Nach dem Start lässt sich der Bildschirm mit einem Wischen nach rechts öffnen (nach links wird die Kamera aktiviert). Alcatel One Touch Fire E 6015X (vorinstalliert war Firefox OS 1.3).

Erste Schritte mit Firefox OS



  1. In den Einstellungen unter WLAN - mit dem eigenen Netz verbinden
  2. Anschließend in den Einstellungen unter Geräteinformationen - Software-Aktualisierungen - Systemaktualisierungen auswählen.
  3. Hier sollte nun Firefox 2.0 angeboten werden.
  4. Das Update wiegt etwa 120 MB - der Download per WLAN dauerte etwa 30 Minuten (lässt sich pausieren).
  5. Anschließend startet man das Gerät einmal neu.




Sollte eine Fehlermeldung kommen (Speicher reicht nicht) genügt es eine MicoSD-Karte (in meinem Fall eine alte 2GB Karte) in den Slot zu stecken. Dann sollte die Installation gehen.



Nun ist das Betriebssystem deutlich ausgereifter - die Kamera hat z.B. Einstellungen. ; )



Import von VCF-Datei (Adressen) auf Firefox OS 2.0


Kontakte vom Apple Adressbuch auf Firefox OS importieren:
  1. In den Einstellungen unter Speicher den USB-Speicher aktivieren.
  2. Danach kann man das Gerät per USB an den Mac anschließen.
  3. Einfach alle Kontakte in Apple Adressbuch markieren und auf den Schreibtisch ziehen.
  4. Diese .vcf-Karte auf die oberste Ebene des Volumes (da wo auch die anderen Ordner wie Screenshots oder Downloads zu finden sind) ablegen.
  5. Danach Gerät vom Mac trennen und unter Kontakte - Kontakte importieren - Telefonspeicher auswählen ... Voilá
  6. Siehe auch Mozilla Supportseite





Einrichtung des Mailprogramms auf Firefox OS 2.0



In meinem Fall sind die entsprechenden Daten von Hosteurope hier zu finden:
Administration - Webhosting - XXXXXXX (Paketnummer) > E-Mail > E-Mail-Konten verwalten (dort links neben der/den Adressen die i-Icon klicken)

wpXXX.webpack.hosteurope.de
Benutzername wpXXXXXXX-00
POP Port 995 (Die Grundeinstellung von Pop ist "Kopie vom Server holen - nicht löschen")
SMTP Port 465



Einrichten eines WhatsApp Accounts unter Firefox OS 2.0



Eines der Dinge auf die man vermutlich am häufigsten als nicht SmartPhone-Benutzer angesprochen wird ist ein WhatsApp Konto.

  1. Da die originale App von WhatsApp für Firefox OS fehlt, läd man sich einfach OpenWapp herunter.
  2. OpenWapp erlaubt es auch, sich neu bei WhatsApp anzumelden. Die zwei kurzen Zahlen-Codes werden dann als SMS zugeschickt.
  3. Den Zugriff auf das Adressbuch sollte man jedoch verweigern um WhatsApp/Facebook nicht sämtliche Daten zu schicken.
  4. Einzeln eingegeben kann man dann ausgesuchte Personen hinzufügen.







Mankos von Firefox OS 2.0


Kopieren von Texten geht derzeit nicht! Eine vorläufige Lösung gibt es mit der Copy-Paste-Tastatur (Link zur Anleitung).
PDF auf dem Browser ansehen? Firefox auf Firefox OS hat kein Plugin dafür! Die angeklickten (und damit heruntergeladenen) PDFs liegen im Download-Ordner und haben 0kB

iCal / Apple Kalender .ics oder .icbu Dateien lassen sich nicht importieren (evtl. über WebDav?)



Mankos vom Alcatel One Touch Fire E 6015X



Derzeit kann ich nur den fest verbauten Akku als echten Negativpunkt werten. Mit 1.700mAh hält dieser aber bei der recht braven Leistungsanforderung des Betriebssystems bis zu drei Tage.


Fazit zum Firefox OS 2.0 auf dem Alcatel One Touch Fire E 6015X




Alles in allem wird der Kauf des Alcatel One Touch Fire E 6015X nach dem Update auf Firefox OS 2.0 nicht bereut. Die Benutzeroberfläche ist angenehm aufgeräumt, das HTML-basierte Betriebssystem läuft recht ordentlich.

Praktisch alle wichtigen Apps (Facebook, Twitter, Pinterest, WhatsApp per OpenWapp, SoundCloud, YouTube, etc.) sind vorhanden, wenn auch mit kleineren Einschränkungen gegenüber den echten Apps.

Die Grundausstattung von Firefox OS 2.0 ist gut durchdacht, auch wenn es (s. Mankos) noch einiges an Arbeit für das Entwicklerteam gibt.

Mit einer soliden 5 Megapixel-Kamera (2 Megapixel Front-Kamera), Blitzlicht und einem recht hochwertig aussehenden Gehäuse braucht sich das Alcatel One Touch Fire E 6015X zum Preis von knapp 60,- Euro keineswegs zu verstecken.

Ein kleines Testalbum (derzeit noch mit nur wenigen Fotos unter schwierigen Lichtverhältnissen) gibt es bereits.

Das große Plus steckt dazu an ganz anderer Stelle. Mit dem offenen Betriebssystem Firefox OS bindet man sich an keine der großen US-Firmen wie Apple, Google oder Microsoft.

Ein "Einkauf" im MarketPlace erfordert keine Eingabe von persönlichen Daten, keine Anmeldung. Wie auch auf dem heimischen Rechner kann man sich Programme ohne Zensur laden. Nichts drängt dazu Daten in die Cloud zu laden oder tut dies ungewollt im Hintergrund.

Spiele wie das bekannte CutTheRope oder Standards wie Solitaire gibt es diverse. Im MarketPlace sollte man darauf achten dass diese Programme auch offline gespielt werden können (wird angezeigt).





Ich werde sicher an dieser Stelle noch einige Male dazu schreiben - ein Video folgt sicher auch noch.

Hier geht es zu Teil 2

Keywords: FirefoxOS









Kommentare (1)

beJay
06.03.2016, 13:24 Uhr

Yaa, das Fire e überzeugt mich jetzt 3 Wochen nach dem Kauf immer mehr! Wichtiges Kaufargument, das Gerät ist nicht gebranded und lässt sich somit mit jeder SIM benutzen. Großer Vorteil.Die Auswahl an Apps wird täglich mehr und vom Preis/Leistungsverhältnis ist das Gerät absolut top. Als Zweitgerät ist das Fire e ideal.




Kommentar eingeben:







e 1 7 a 3 d ☞