Tales from the past - OS X Lion beta Spracherkennung (Video)

Tales from the past - OS X Lion beta Spracherkennung (Video)

Dienstag, 12. März 2013




Die Mac OS X Lion Sprachsteuerung im Video vom 02.03.2011. Benutzt das eigentlich jemand?









Kommentare (3)

Datenarchiv-Verwalter
18.03.2013, 11:23 Uhr

Nein, benutze ich nicht. Apple soll lieber wieder Rosetta reanimieren! Oder warum ist Snow Leopard noch so beliebt?


Tice
18.03.2013, 18:42 Uhr

Immerhin 20% der Leser hier nutzen noch 10.6 (Snow Leopard). Mich eingeschlossen. Ohne Rosetta könnte ich ein wichtiges Programm nicht mehr nutzen, der Hauptgrund bleibt die Entwicklung des Mac OS zu iOS. Keine der Funktionen hat mich bisher überzeugt. 10.6 bietet alles was ich brauche.


Datenarchiv-Verwalter
27.03.2013, 13:50 Uhr

Leider ist man beim Kauf eines neuen Mac gezwungen das neuste Mac OS zu nutzen. Nicht einmal die Virtualisierung von 10.6. Client erlaubt Apple, was technisch kein Problem wäre. Nur die Server-Version ist erlaubt und der Handel damit bei ebay boomt. Und was ist wenn die "alten" Macs mit 10.6. ihren Geist aufgeben? Darum wäre sowas wie Rosetta weiterhin gut. Okay, irgendwann hat man die "alten" Programme intelerneuert. Aber was ist mit den Programmen die nicht weiterentwickelt werden wie z.B. Freehand wo weltweit wohl Unmengen von Freehand-Dateien in Archiven lagern. Kann man so radikal alte Schuhe wegwerfen? Aber vielleicht gibts ja irgendwann ne Freehand-Version fürs iPhone




Kommentar eingeben:







2 3 6 7 7 c ☞