Japans Ostküste - vorher-nachher Satelitenfotos

Japans Ostküste - vorher-nachher Satelitenfotos

Freitag, 18. März 2011




Eine bessere Vorstellung davon, was ein Tsunami anrichten kann, erhält man auf der interaktiven Seite der New York Times. Was die Vergiftung und Verstrahlung der Region um das Atomkraftwerk in Fukushima für die nächsten hunderte von Jahren bedeutet, kann man nicht sehen. Ein banaler Stromausfall hat dafür gereicht.

Bei Panic spendet man heute 100% der Einnahmen an Hilfsorganisationen für Japan.









Kommentare (1)


Sarah

27.03.2011, 19:58 Uhr

oh gott das ist so schlimm!
ich hoffe dass nicht noch ein Erdbeben oder eine Tsunami kommt.
Zum Glück lebe ich nicht in einem Erdbebengebiet.




Kommentar eingeben:







8 a 3 e 9 5 ☞