Sony Ericsson Naite | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Sony Ericsson Naite

Dienstag, 25. Mai 2010


Nach langem hin-und-her ist die Kaufentscheidung getroffen. Kein gebrauchtes iPhone, kein Jailbreak, kein SE Vivaz.

Die Datentarife für an-und-ab Surfen (39 Cent/MB) sind mir im Verhältnis zu 9 Cent/min/SMS (ohne Mindestlaufzeit und Grundgebühr) zu hoch um ernsthaft ein teures touchscreen Handy mit gutem Browser in Betracht zu ziehen.



Das Sony Ericsson Naite™ ist zudem ein recht grünes Handy (Recyclingfähiges Kunststoffgehäuse, Verzicht auf Blei und übermäßigen Chemikalieneinsatz, e-Bedienungsanleitung, minimale Verpackung und ein energiesparendes Ladegerät).

Dazu lassen sich E-mals abfragen, YouTube Videos ansehen und hochladen, Twitter und FaceBook sind integriert und einen einigermaßen brauchbaren Browser gibts auch. Ein iSync-Plugin gibt es hier (nach dem zweiten Installieren wurde es von iSync erkannt).



Und 109,- Euro tun dem Geldbeutel auch nicht so sehr weh.



Einzig die Kamera fällt mit 2 Megapixeln etwas dünn aus, macht aber bei 1600x1200 sogar bei schlechter Beleuchtung im Nachtmodus noch akzeptable Schnappschüsse. Auch das iPhone hat ja nur 2. Eine Frontkamera ist ebenfalls integriert (soll beim iPhone ja "das neue Feature" werden).

Keywords: Alternative, Browservideo, onmouseover, click the pic









Kommentare (2)
ljack

26.05.2010, 18:32 Uhr
Nettes Handy! Aber bei den Tarifen bin ich echt froh in AT zu sein. 1GB um 4€, 1000 Minuten und 1000SMS in alle Netze um 8,8€, alle weiteren 4 Cent, jederzeit kündbar. So lässt es sich leben.




Tice

26.05.2010, 19:22 Uhr
Echter Neid! Da ist Deutschland gaaanz weit hinterher ...






Kommentar eingeben:







7 a d 3 0 7 ☞