Kunst am Morgen - Chris Jordan | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Kunst am Morgen - Chris Jordan

Donnerstag, 7. Mai 2009




Man muss schon genauer hinsehen ... Oben die Abbildung von 2,3 Millionen Gefängnisuniformen, entsprechend der Anzahl an Gefängnis-Insassen 2005 in den USA. Diese hat die größte Anzahl an Menschen hinter Gittern weltweit.

Die Verbildlichung von abstrakten Zahlen ist das Gebiet von Chris Jordan (aktuelle Arbeiten), über den ich 2007 schon einmal einen Beitrag gemacht hatte.

Seine aktuellste Arbeit ist derzeit E. Pluribus Unum, 2009, ein Mandala mit den Namen von einer Million Organisationen auf der ganzen Welt, die für Frieden, Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und die Bewahrung vielfältiger und einheimischer Kultur stehen.







Kommentar eingeben:







9 f 4 5 7 a ☞