Noch mehr kostenlose Pinselspitzen

Noch mehr kostenlose Pinselspitzen

Mittwoch, 25. Februar 2009


Mit der Einführung der zu Photoshop kompatiblen Pinselspitzen in Pixelmator 1.4 stehen nun diverse Quellen auch für diesen Bildeditor offen.



Oben zu sehen einige Briefmarken Pinselspitzen von Alex Dukal aus der Zusammenstellung von Six Revisions.

ACHTUNG: Wenn die Palette der Pinselspitzen zu lang wird, muss man derzeit Pixelmator beenden und die Datei Library - Application Support - Pixelmator - Brushes.pxb löschen!

Simonas Bastys vom Pixelmator Team hat dafür bereits ein Update zugesagt: "About large brushes arrays - that will be solved with 1.4.1 update...".







Kommentar eingeben:







6 1 0 2 d e ☞