Safari Sicherheitsleck - weitere Löcher flicken

Safari Sicherheitsleck - weitere Löcher flicken

Donnerstag, 15. Januar 2009




Wie Brian Mastenbrook (irgendwie finde ich den Namen ja treffend) in seinem aktualisierten Beitrag empfiehlt, sollte man (z.B. mit RCDefaultApp) auch das Standardprogramm für feed-Links aller Art ändern um das Sicherheitsleck ganz zu stopfen.









Kommentare (1)
nilli>


21.01.2009, 15:53 Uhr

oder firefox nehmen






Kommentar eingeben:







f 7 3 8 8 5 ☞