Safari 3.2 - Anti-Phishing & Probleme

Safari 3.2 - Anti-Phishing & Probleme

Freitag, 14. November 2008




Seit gestern Abend ist Safari 3.2 offiziell zu bekommen (die deutsche Seite schläft noch). Überlegen sollte sich die Installation jedoch wer Plugins wie Safari Stand oder Glims verwendet - Abstürze sind wahrscheinlich.



Neu ist die Phishing-Warnung, die den Nutzer auf nicht-vertrauenswürdige Webseiten hinweist. Bedauerlich allerdings, dass Apple - auch mit dieser Version - es immer noch nicht geschafft hat Safari eine wenigstens halbwegs brauchbare Cookie-Verwaltung zu spendieren.









Kommentare (1)
Tice

14.11.2008, 10:12 Uhr
Hier kann man Phishing-Seiten testen: (via Mac-Essentials)






Kommentar eingeben:







6 4 2 3 8 f ☞