C statt Z! | Tice' Weblog - Daily junk for friends

C statt Z!

Montag, 6. Oktober 2008


Immer öfter sind öffentliche Hinweisschilder mit dem Wort "Centrum" zu finden. Eigentlich kein Wort, denn im Englischen hieße es centre bzw. US-englisch center.

"Wenn das 'Centrum' akceptiert ist, wird bald ein cweites Wort 'entcettet' werden, und in cehn Jahren, so das Ciel wird auch das letcte Z verschwunden sein." spottet der Verein Deutsche Sprache in der aktuellen Ausgabe. Zu Recht wie ich finde.

Keywords: Zentrum, denglisch









Kommentare (6)
WARUN?

06.10.2008, 18:03 Uhr
zentrum, n., mittelpunkt, aus lat. centrum mittelpunkt < griech. κεντρον stachel, nagel als mitte einer scheibe: für das mhd. zenter, n., LEXER 3, 1059 seit mhd. zeit (VINTLER blumen d. tug. 7160) eintretend: punctloch oder centrum (eines kreises) H. LAUTENSACK circkels underweisg (1563) 8a; umb den centrum H. FRÖLICH offenb. d. natur (1591) 348; die seel ist das centrum des menschen PARACELSUS op. (1616) 2, 433 H.; mitte einer heerescolonne oder aufstellung: MUSÄUS phys. reis. 3, 3; FONTANE I 1, 512; (das) z. der ansiedlung SCHWAPPACH forst- u. jagdgesch. 1, 15; benennung der politischen partei der mitte 1848, der katholischen partei des reichstages 1871.






Tice

06.10.2008, 18:40 Uhr
Hmm ... macht Sinn. Nur warum erst jetzt? Und warum nicht auch im Duden? Wobei ich generell die Landesschreibweise bevorzuge also auch Spaghetti statt Spagetti. Wobei ich beim ph statt f auch inkonsequent bin und Fotografie schreibe.

BTW: Interessanter Link, danke.




busch

06.10.2008, 19:19 Uhr
In Nürnberg heißt das Zentrum schon seit über 100 Jahren Centrum. Was soll also die Aufregung?




Tice

06.10.2008, 19:45 Uhr
@ busch: Ich denke der Autor hat die schleichende Denglisierung im Auge die aus der Auskunft selbst auf kleinsten Bahnhöfen "Info Points" macht.

Das Argument dass Ausländer sich dann besser zurecht finden, stößt dabei auf das Problem ältere Leute die kein Englisch verstehen. Generell fragt man sich doch warum die Müllabfuhr den (inzwischen entfernten) Schriftzug "City Cleaners" bekam.

Bei Centrum statt Zentrum sehe ich das auch nicht so eng. Ich fand nur den Satz im Artikel lustig. Und man muss ja auch nicht alles eindeutschen (wie es Franzosen in ihrer Sprache z.B. mit dem Airbag - coussin gonflable de sécurité - gemacht haben).




eastmac

06.10.2008, 20:33 Uhr








Michael

07.10.2008, 10:36 Uhr
Centrum ist vielleicht das falsche Beispiel für die C-(er)tifizierung der deutschen Sprache (da lateinischen Ursprungs).
Ich kann mich aber noch gut an die Werber erinnern, die Anfang der 90er plötzlich begannen creativ zu werden. Vor allem mit der deutschen Sprache.






Kommentar eingeben:







5 0 8 3 2 6 ☞