Wenn aus Kopien Duplikate werden - Finder-Hack

Wenn aus Kopien Duplikate werden - Finder-Hack

Dienstag, 4. September 2007


Legt man eine Kopie einer Datei oder eines Ordners im gleichen Verzeichnis an, hängt der Finder automatisch ein " Kopie" an den Dateinamen. Diese lokalisierten (also je nach Systemsprache unterschiedlich benannten) Teile lassen sich verändern.



Unter System/ Library/ CoreServices/ Finder.app/ Contents/ Resources/ German.lproj/ Localizable.strings findet man jene Datei, die z.B. per TextEditor wie TextWrangler bearbeitet werden kann.

Hier kann man nun aus "Kopie" ein "Xerox" machen oder aus dem "Neuer Ordner" eine "Neue Mappe". Aber Vorsicht! Alles auf eigene Gefahr! Via macosxhints.







Kommentar eingeben:







1 a 0 f 9 9 ☞