Viren, Würmer, Trojaner - Anti-Virus-Software am Mac?

Viren, Würmer, Trojaner - Anti-Virus-Software am Mac?

Dienstag, 19. August 2014


Den Mac-Benutzer plagt im Vergleich auch heute noch weitaus weniger das Problem mit Malware. Doch die zunehmende Verbreitung erhöht auch das Risiko in die Zielgruppe zu geraten.

Der aktuelle Bericht von AV-Comparatives (s. auch PDF) zeigt zwar immer noch eine geringe Bedrohung (meist nur als Träger der Windows-Malware), doch anscheinend wächst die Gefahr.

Ich persönlich sehe sowohl die ein- als auch ausgehenden Ports des Mac als wichtig. Die Software Little Snitch gehört daher schon seit Jahren zum Standardinventar auf meinen Macs. Die überwacht ausgehende Verbindungen von Programmen und erfragt die Erlaubnis ab.

Laut AV-Comparatives soll die kostenlose Software AVIRA (hier bei MacUpdate) alle Malware erkannt haben.

Meine Frage: Wie seht ihr das? Benutzt ihr Antivirensoftware, und wenn ja, welche?









Kommentare (2)

maccretin
20.08.2014, 10:59 Uhr

ClamXav bisher nie Probleme gehabt


ljack
26.08.2014, 07:46 Uhr

Ja, damals, in den pre-OS X Zeiten, da war ein Virenscanner schon hilfreich (auch wenn es immer wieder der gleiche Mac Virus war, der mir untergekommen ist). Inzwischen glaube ich dass es für private Virenschreiber uninteressant ist was für den Mac zu schreiben und die kommerziellen Virenschreiber lieber auf Marktrelevanz (um damit immer mehr mobile Geräte) schauen...




Kommentar eingeben:







0 e b 0 0 2 ☞