WWDC - hier gibts die Live Berichterstattungen

WWDC - hier gibts die Live Berichterstattungen

Montag, 6. Juni 2011




Heute um 19 Uhr MESZ beginnt die Keynote der WWDC. Wo also gibts die besten Live-Berichte? In der Vergangenheit hat sich der bebilderte Ticker von MacRumors durch schnelle und gute Infos hervorgetan.

Ebenfalls die Tech-Seiten GIZMODO und Engadget haben Seiten für diese Veranstaltung an.









Kommentare (4)

eastmac
06.06.2011, 21:28 Uhr

Das war doch mal wieder eine echt klasse keynote und
die neue hardware kommt bestimmt nach.

me.com for free, da bin ich mal gespannt wie und was und wann und wo.

Bei steve hab ich echt angst, dass er mal auf der bühne umfällt. ;(


Tice
06.06.2011, 21:38 Uhr

Der Steam über Holland war klasse - ein paar Aussetzer, aber sonst fast wie früher. Bei der iCloud Sache bin ich nach wie vor sehr skeptisch. Als Nicht-iPhone/ iOS Nutzer hab ich nicht so viel zu synchonisieren. Und ehrlich gesagt möchte ich weder mein Adressbuch, noch meine E-mails, noch meine Dokumente, Fotos, etc. über die Serverfarm in North Carolina abgleichen.

Interessant dürfte evtl. der 150 Mio. Dollar Deal sein den Apple mit den Music-Giganten abgeschlossen hat und gerippte Musik als iTunes Re-Import für 24,99/ Jahr bereitstellt.


eastmac
06.06.2011, 22:33 Uhr

Ich quäle mich ja auch noch mit meinem LG handy aber ich sehe mich zu weihnachten mit einem iPad2.
Ich kann wohl nicht mehr lange nein sagen.


Tice
06.06.2011, 22:49 Uhr

Ich muss gestehen, dass lediglich das iPhone am Anfang interessant aussah. Mobiles Internet und bequeme Eingabe neuer Termine auch unterwegs waren verlockend. Die zwangs-Bindung an den App Store (und am Anfang dazu noch die an die Telekom) haben mich aber abgehalten.

Ich möchte frei wählen können woher ich meine Programme beziehe und nicht auf die Zensur-Gnade von Apple angewiesen sein. Der peinliche Vorfall mit dem Pulitzerpreisträger und die no-nudity Zensur sind mir ein Greuel und zeigen was das bedeutet.

Mein kleines (etwas grüneres) Handy Naite erledigt alles brav. Und hin und wieder mal ohne (bequemes) Internet zu sein tut meinem Wohlbefinden eher gut.

Beim iPad hab ich bis heute keinen Bedarf. Ich habe da eher das Gefühl es wird ein Bedarf geschaffen . Mit der Zeitung oder einem guten Buch auf der Couch bin ich zufrieden. Und die Brötchen bekomme ich ohnehin nirgends heruntergeladen.




Kommentar eingeben:







e 5 d 1 f d ☞