Raus aus den iAds Werbedaten | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Raus aus den iAds Werbedaten

Dienstag, 22. Juni 2010


Benutzerzugeschnittene Werbung - davon träumt jeder Werber - Apple eingeschlossen. Dafür sind persönliche Daten nötig. Die mit iOS 4 erschienenen iAds machen da keine Ausnahme.



Über http://oo.apple.com kann man aber sein iPhone (mit iOS 4) Cookie-frei halten. Dadurch sieht man zwar nicht weniger Werbung, aber es werden keine persönlichen Daten verwendet.

Auch Google verwendet Benutzer-optimierte Werbung. Auch hier werden Cookies verwendet. Überprüfen kann man das hier.

Werbeblocker wie die Safari-Erweiterung FaceBlock verhindern zwar nicht die Benutzung der eigenen Daten (die hat FaceBook ohnehin schon), sie blenden aber zumindest die Werbehinweise am Rand aus (s. Video).







Kommentar eingeben:







9 8 a b 2 a ☞