ClickToFlash - Kurzbericht | Tice' Weblog - Daily junk for friends

ClickToFlash - Kurzbericht

Freitag, 13. Februar 2009




Inzwischen habe ich ClickToFlash bereits eine Weile installiert und kann etwas aus Erfahrung sprechen: Bisher ist das Plugin das Flash auf Wunsch ausblendet sehr angenehm. Wie oben zu sehen verschwindet lästige Flash-Werbung (die auf manchen Seiten sogar mit Ton daher kam), interessante Inhalte kann man bequem per Klick aktivieren.

Fazit: Sehr empfehlenswert!









Kommentare (3)
tomthecat

13.02.2009, 09:44 Uhr
He, tice. Ich hatte mir das PlugIn auch installiert. Vor allem Seiten mit vielen Flash-Bannern hatten mich vorher ziemlich genervt, weill zT lange Wartezeiten waren. Und öfters auch (zB: beim Photoshop-Weblog) nach langer Wartezeit eine Meldung kam, dass ein Script in einer Flashdatei den Computer verlangsamen könne. Das ist jetzt endlich vorbei.

Ein paar Wehrmutstropfen gibt es. zB auf gewissen Seiten, wo einzelne Flash Menus einzeln in HTML gepackt wurden und diese laden sich selber nach einer gewissen Zeit nach, da verschwinden hatl die Menus immer wieder. Aber das sind wenige Ausnahmen.

Gruss tom




SWi

13.02.2009, 13:55 Uhr
Den Wehrmutstropfen gibt's nicht, wenn Du diese Seiten der White-List hinzufügst.




simi-chan

14.02.2009, 17:01 Uhr
Cool dass du an den Bericht gedacht hast - klingt ja gut, dann werd ich mir das auch mal installieren ^^
Thx ^^






Kommentar eingeben:







1 3 4 5 a 2 ☞