Google Zeitgeist 2008 | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Google Zeitgeist 2008

Donnerstag, 11. Dezember 2008




Wieder einmal interessant zu sehen: Google Zeitgeist 2008 listet die meistgesuchten Wörter und Namen. Während im letzten Jahr noch das iPhone, Anna Nicole Smith, Huricane Dean und die Tour de France gesucht wurden, sind in diesem Jahr Beijing, Sarah Palin und Heath Ledger an der Reihe.

Deutschland im Speziellen suchte nach "Wer kennt wen", eBay und YouTube. Warum man danach sucht bleibt mir persönlich ein Rätsel. Die Dominanz der US-Kultur im Internet ist jedoch deutlich.









Kommentare (3)
eastmac

11.12.2008, 09:08 Uhr
Das ist etwas, was ich noch nie verstanden habe.
Ich kenne ganz viele leute die anstelle vom direkten tippen "www.youtube.com", die seite immer wieder über google suchen lassen, selbst gmx oder wird immer erst gesucht.




Jörg

11.12.2008, 12:26 Uhr
Im SPON steht darüber ein Artikel. Viele 'unerklärliche' Suchbegriffe kommen wohl daher, dass ein Teil so zu erklären sei wie es eastmac schreibt, aber ein anderer Teil durch das einfache Eintippen von z.B. 'youtube' in die Adresszeile des Browsers und sich die Browser bei der Autovervollständigung bei Suchmaschinen bedienen.




Tice

11.12.2008, 14:52 Uhr
Stimmt, das hab ich auch schon mal gesehen. Google als Startseite - "YouTube" eingegeben - Enter - Klick auf ersten Treffer.

Naja, manche haben halt zuviel Zeit.






Kommentar eingeben:







9 e 0 b 1 7 ☞