OSX Mavericks zu kostenlosen Download

OSX Mavericks zu kostenlosen Download

Mittwoch, 23. Oktober 2013


Vermutlich sollen die verdammten Zauderer (wie ich es einer bin) endlich dazu bewegt werden OS X.9 zu installieren und in die schöne neue Welt zu folgen.



Als Systemvoraussetzung um das Update auf 10.9 Mac OS X Mavericks machen zu können nennt Apple nicht 10.8 Snow Lion, 10.7 Lion oder 10.6 Snow Leopard sondern 10.5 Leopard (vorheriges Update auf 10.6 erforderlich).

Mein Tipp: Partition machen und Mac OS X.9 Mavericks dort draufspielen. Da kann man dann neugierig sein, ausprobieren und wenn man genug hat kann man einfach zurück.


Als Voraussetzung gelten neben 10.6 und höher auch 8GB Festplattenplatz. Aus dem Klappentext:
OS X Mavericks kommt mit über 200 neuen Features. Es bringt Karten und iBooks auf den Mac, führt Finder Tabs und Tags ein, bietet bessere Unterstützung für mehrere Displays und eine neue Safari Version. Die neueste Auflage des weltweit fortschrittlichsten Computer-Betriebssystems enthält zudem neue Kerntechnologien, die die Energieeffizienz und das Reaktionsverhalten entscheidend verbessern.

iBooks
  • Bücher aus dem iBooks Store laden und lesen
  • Weiterlesen, wo du aufgehört hast – iCloud hält die aktuelle Seite auf allen Geräten up to date
  • Durch Multi-Touch Bücher mit interaktiven Features, Diagrammen, Fotos, Videos und mehr stöbern
  • Mehrere Bücher offen lassen, während du andere Apps verwendest – ideal zum Recherchieren oder Schreiben von Essays


Karten
  • Wegbeschreibungen vom Mac aufs iPhone senden und unterwegs Sprachnavigation nutzen
  • Eindrucksvolle, fotorealistische 3D Darstellungen ausgewählter Städte mit Flyover
  • Ausführliche Wegbeschreibungen, Echtzeit-Verkehrsinfos und Alternativrouten
  • Restaurants, Geschäfte und andere interessante Orte mit der lokalen Suche finden


Kalender
  • Neues Infofenster zum schnellen Erstellen neuer Ereignisse
  • Orte für Ereignisse mit Auto-Vervollständigung von Adressen schnell eingeben
  • Fahrzeit zum Ereignisort hinzufügen
  • Karte und Wettervorhersage für den Ereignisort anzeigen
  • Feiertage und Facebook Ereignisse im Kalender sehen


Safari
  • „Geteilte Links“ zeigt neue Links von Leuten, denen man auf Twitter und LinkedIn folgt
  • Länger surfen dank neuer Kerntechnologien, die die Energieeffizienz verbessern
  • Einfacher Zugriff auf Lesezeichen, Leseliste und geteilte Links in der neuen Seitenleiste
  • Neue Funktionen verhindern das Tracking deiner Online-Aktivitäten


iCloud Schlüsselbund
  • iCloud Schlüsselbund füllt Passwörter für dich aus
  • Passwörter für Websites, Kreditkartennummern und WLAN Passwörter sind auf vertrauenswürdigen Geräten up to date und dank 256‑Bit AES‑Verschlüsselung sicher geschützt.
  • Einmal bei allen Accounts (E‑Mail, Kontakte, Kalender und andere) anmelden und iCloud pusht sie auf all deine Mac Computer.


Mehrere Bildschirme
  • Zweites Display ganz ohne Konfiguration an den Mac anschließen
  • Zugriff auf das Dock und Menüleisten auf jedem Display
  • Bildschirmfüllende Apps auf einem oder allen Displays nutzen
  • HD Fernseher als zweites Display mit Apple TV verwenden


Benachrichtigungen
  • Direkt aus Benachrichtigungen auf E‑Mails oder Nachrichten antworten – aus der verwendeten App
  • Benachrichtigungen über eingehende FaceTime Anrufe mit einer iMessage beantworten oder Rückruferinnerung einrichten
  • Benachrichtigungen von Websites erhalten, selbst wenn Safari nicht geöffnet ist


Finder Tabs
  • Mehrere Finder Fenster zu einem zusammenfassen
  • Dateien per Drag&Drop zwischen Tabs bewegen
  • Darstellung für jeden Tag auswählen – Symbole, Liste oder Spalten
  • In der bildschirmfüllenden Finder Darstellung Dateien und Ordner mithilfe von Tabs verwalten und verwenden


Tags
  • Dateien mit Tags unabhängig vom Speicherort verwalten – in iCloud oder auf dem Mac
  • Dokumente mit beliebig vielen Tags versehen
  • Auf einen Tag in der Finder Seitenleiste klicken, um alle Dateien mit diesem Tag zu sehen


Fortschrittliche Technologien
  • Mit einer Batterieladung länger im Web surfen dank energiesparender Kerntechnologien in OS X Mavericks
  • Effizientere Wiedergabe von iTunes HD Videos: Mehr Videos ansehen, ohne ans Stromnetz zu müssen
  • App Nap reguliert nicht genutzte Programme, damit diese weniger Energie verbrauchen


iCloud Schlüsselbund auf iPhone, iPad und iPod touch erfordert iOS 7.0.3.

Einige Funktionen erfordern eine Apple ID und/oder einen kompatiblen Internetzugang (hierfür können Gebühren anfallen und es gelten zusätzliche Bedingungen).
Ich empfehle zuvor einen kurzen Blick auf meinen ersten Eindruck. Eine ausführlichere Beschreibung wird sicher dieser Tage folgen.









Kommentare (5)

Magge
25.10.2013, 20:33 Uhr

jetz sei mal nicht so verwiesen... Danke für die Auflistung.... lg Magge


Magge
25.10.2013, 20:34 Uhr

verbissen meinte ich...


Tice
25.10.2013, 22:51 Uhr

Partition ist bereits bespielt und einige Stunden ausprobiert. Leider fehlt Rosetta einfach (nein, ich werde kein neues Photoshop kaufen), CornerClick geht nicht weil es nicht von einem "verifizierten" Entwickler stammt (kurz ich habe nicht die freie Entscheidung was ich von wem draufspielen kann) und ich vermisse bisher immer noch nichts was mich dauerhaft zu diesem Schritt bewegen könnte. Aber damit ein bisschen rumspiele ist nett.


Phi
31.10.2013, 15:50 Uhr

Ach Tice, du bist echt zu verbissen Dann schalte den Gatekeeper halt aus, dann kannst du installieren was du magst. Und es zwingt dich doch auch keiner den Appstore zu benutzen. Ich hab da bis heute nur vier Stück Software her... Ja, Snow Leopard war toll und mir fehlt die damalige Implementierung von Spaces noch heute, aber im lauf der letzten vier OS-Versionen kam schon die eine oder andere schicke Sache dazu. Gut, Rosetta ist ein Problem. Wenn's nur an Photoshop hängt, pack dir SnowLeo in eine VM, installiere dir da Photoshop und betreibe das im "seamless" Modus - dann wird's zwar vermutlich etwas langsamer, dafür sieht es so aus, als würdest du PS unter Mavericks betreiben und du musst nicht dauernd das OS umbooten. Wobei du doch so'n Pixelmator Fan bist. Was fehlt dir da, was ein alter Photoshop kann?


Tice
31.10.2013, 19:54 Uhr

@Phi: Würde liebend gern drauf verzichten, nur bietet Apple keine Software mehr ohne an. Und auch viele Programme wie Pixelmator sind inzwischen nur noch dort zu bekommen. Der Trend ist leider da ...




Kommentar eingeben:







e 2 5 7 0 e ☞