Schwerer Rückschlag für das 'Cloud Computing'

Schwerer Rückschlag für das 'Cloud Computing'

Montag, 12. Oktober 2009


Sowohl Apple als auch Microsoft unterstützen (aus profitablem Grund) den Vormarsch des sogenannten Cloud Computing, also dem Ablegen seiner Daten auf externen Servern zum jederzeitigen Zugriff.

Der schlimmste anzunehmende Fall ist nun für eine Gruppe von T-mobile SideKick Nutzer (Danger group von Microsoft 2008 gekauft) eingetreten - der vollständige Datenverlust.

Sowohl AppleInsider als auch diverse andere wie Hiptop 3 berichten darüber - die Kommentare zeugen von der verständlichen Verärgerung der Nutzer.

Persönlich bestätigt das meine Abneigung gegen diese Art von Datenaufbewahrung. Ein drobo sowie ein eigener Serverplatz, macht nicht nur ein gutes Gefühl, sondern auch unabhängig.







Kommentar eingeben:







9 e 6 2 5 d ☞