Zune Werbespot - iPod füllen ist fast unmöglich (Video)

Zune Werbespot - iPod füllen ist fast unmöglich (Video)

Dienstag, 12. Mai 2009




Wieder mal ein bisschen Microsoft-Logik gefällig? Man braucht 30.000 Dollar um einen iPod (classic) zu füllen. Für 14,99 Dollar monatlich (also praktisch umsonst) bekommt man einen Zune Pass und unbegrenzt Musik (solange man weiter zahlt).

Dass manch einer bereits vor der MP3-Zeit Musik hatte und Filme etwas mehr als MP3s an Platz einnehmen wird natürlich nicht erwähnt.

Keywords: Nur fast so gut wie die Laptop hunters mit Quantität statt Qualität









Kommentare (3)
Krest>


12.05.2009, 08:23 Uhr

Oh mann, das is ja wohl der größte Schwachsinn den ich seit Langem gehört hab... meine Gute M$ is sich echt für nix zu schade, aber das passt auch zu dem Bild dass ich sowieso schon von denen habe.




pimperlise>


12.05.2009, 13:18 Uhr

ich glaub die MS Leute checken ned, dass man auch nichtgekaufte Musik am iPod hat/ haben kann...

bzw. sie sprechen damit eine ganz spezielle Käuferschicht an! ---> dies einfach ned checken






ljack>


12.05.2009, 13:34 Uhr

Blöd ist nur, dass dieser nette "Hinweis" von MS deutlich zu spät kommt. Inzwischen hat jeder einen iPod und weiß, dass es ihn nix gekostet hat selben zu füllen.
Daher ist dieser Versuch einfach nur noch peinlich.
Ist ZunePass übrigens der nächste Versuch von MS, den Leuten schon wieder mal Geld für bereits gekaufte Musik aus der Tasche zu ziehen?






Kommentar eingeben:







b e b 3 f 6 ☞