Anamorphose mit Elsbeth Tucher und Hans Urmiller

Anamorphose mit Elsbeth Tucher und Hans Urmiller

Sonntag, 4. Januar 2009




Spätestens seit gestern wissen wir die Namen der hier abgebildeten Personen. Die Anamorphose in der Harburger Fußgängerzone (Lüneburger Straße/ Durchgang Walkmühlenweg) ist 1978 von Jos Weber (Hochschule für bildende Künste Hamburg) und einigen Studenten erschaffen worden und verfällt leider langsam. Die Mütze der Hauptperson (hier nicht im Bild) ist bereits gekappt.

Beim Durchgehen verwandeln sich die Portraits in Landschaften. Wer mag findet hier einige Details (01, 02, 03, 04, 05, 06, 07, 08, 09).

Keywords: Deutsche Mark, Geldscheine, Albrecht Dürer (Portrait Tucher), Barthel Beham (Portrait Urmiller), optische Täuschung, Perspektive, perspektivisch, Verzerrung, verzerren









Kommentare (1)
Thomas>


04.01.2009, 21:31 Uhr

Ist mir letzens auch wieder aufgefallen. Schade, da es definitiv ein Stück Harburger Kulturgeschichte darstellt.






Kommentar eingeben:







4 b 6 a 7 1 ☞