| Tice' Weblog - Daily junk for friends

Kunst am Morgen Abend - Little Annie Fanny

Samstag, 24. November 2007


Kunst oder Comic, was Will Elder und Harvey Kurtzman da in den frühen Sechzigern für den Playboy zeichneten war brilliant. Im Oktober 1962 erschien die erste Folge von Little Annie Fanny im Playboy.



Hugh Hefner hatte zuvor Harvey Kurtzman dem Herausgeber des MAD-Magazins klar gemacht, dass die Arbeiten Playboy-Bezug haben müssten. So wurde vom Zeichner Will Elder kurzerhand zur Figur Goodman Beaver ein weibliches Alterego erschaffen, welches ins Konzept passte.

Die Comics sind aufgrund der Papier- und Druckqualität die nun zur Verfügung stand wunderbar gezeichnet und coloriert. Die Stories greifen Zeitgeist, Mode, Politik und natürlich Sex auf und zeigen dabei bis dahin ungesehene Detailverliebtheit.

Im oberen Bild (dem Anfang der Story "Annie Joins the Peace Corps" vom April 1964) ist im Hintergrund das Bild "Frauen mit Mangos" von Paul Gauguin aufgegriffen, die "kleinen Kinder" haben nicht zufällig Ähnlichkeit mit Marlon Brando.

Der hatte dieserzeit nicht nur "Meuterei auf der Bounty" gedreht (1962), sondern auch wenige Jahre später (1967) ein Atoll Nahe Tahiti gekauft und keinen Hehl aus seiner Vorliebe für Frauen dieser Region gemacht.

Zu empfehlen sind die Ausgaben "Playboys Little Annie Fanny" Vol. 1 (1962-1970) und Vol. 2 (1970-1988).









Kommentare (1)
Tice

06.07.2009, 07:29 Uhr







Kommentar eingeben:







7 6 4 1 e 6 ☞