Betriebssystem für Handys & Co. - Android

Betriebssystem für Handys & Co. - Android

Dienstag, 13. November 2007




Das unter dem Begriff gPhone bereits seit geraumer Zeit bekannte "Handy" ist wie seit einigen Tagen bekannt eine Open Source Plattform für Mobile Geräte namens Android. Ein Software Developer Kit (SDK) steht auch für Mac OS X zur Verfügung.



Bei der in diesem Video gezeigten Benutzeroberfläche hat man deutlich Anleihen beim iPhone gemacht. Via fscklog.

Ein erstes Infovideo gab es bereits vor ein paar Tagen bei Golem zu sehen. Man darf gespannt sein was die Handy-Hersteller und freien Entwickler daraus machen werden.









Kommentare (3)
kakue

13.11.2007, 11:15 Uhr
so etwas ähnliches gibt es schon von Yahoo. Der Client läuft auf vielen Java-Handies.




Tice

13.11.2007, 11:21 Uhr
Die Java-Programme/ GUIs sind leider nicht ganz so gut integriert wie dieses OS. Java setzt ja nur auf ein anderes OS auf. Hier ist OpenGL integriert und vieles mehr auf direktem Weg ansprechbar. Das wird noch n paar Nummern besser.




Kakue

13.11.2007, 22:25 Uhr
Ich sehe in der Architektur von Java ehrlich gesagt mehr Vor- als Nachteile. Java-Anwendungen lassen sich, sind die Vorraussetzungen in Form der Runtime Environment einmal geschaffen sehr schnell und einfach implementieren.

Die Kombination von Linux und Java hingegen ist deutlich aufwändiger.
Ganz interessant ist halt, dass gerade Yahoo als überrumpelter Konkurrent sich als erster auf die mobilen Geräte verlegt hat.

Und auf meinem HTC S620 macht die Anwendung schon einen ganz guten Eindruck.








Kommentar eingeben:







0 1 8 f 2 0 ☞