Neue Geldscheine für die USA | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Neue Geldscheine für die USA

Montag, 24. September 2007



So sieht also der neue 5 Dollar Schein aus. Das U.S. Bureau of Engraving and Printing stellt nun den ersten der neuen Dollarscheine vor. Darunter zu sehen die alte Version.

Die fälschungssicheren neuen Scheinen weisen nun Wasserzeichen und Sicherheitsstreifen auf (türkisfarbene Kreise). Wer zufällig in Washington D.C. ist sollte einen Abstecher zum Bureau of Engraving and Printing machen, dort bekommt man - ganz USA - nämlich prima Souvenire wie z.B. 1 Million Dollar in alten geschredderten Scheinen in einer Tüte oder die seltenen 2 Dollar Noten im Bogen. : ) Via Telepolis.









Kommentare (5)
ljack>


25.09.2007, 08:19 Uhr

Irre. Während die ganze Welt schon lange Hologramme etc. auf ihren Banknoten hat, führen die Amis Wasserzeichen und Sicherheitsstreifen ein.
Dollarscheine in Bogen find ich cool, da muss ich immer an Woz denken.




ljack>


25.09.2007, 08:27 Uhr

P.S.: Ich finde es eine Frechheit, dass alle Dollarnoten auch weiterhin gleich groß bleiben. Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Menschen mit starker Sehschwäche/Sehverlust.




Tice>


25.09.2007, 08:37 Uhr

Naja, die 5 ist ja schon lesbar. Aber neben Hologramm fehlt scheinbar auch die Braille-Schrift für Blinde..




ljack>


25.09.2007, 13:33 Uhr

Ja, die Euros haben beispielsweise unterschiedliche Größen und sind so auch für Blinde gut auseinander zu halten.





Jan

13.08.2014, 12:59 Uhr

Ich finde die selbe Größe ganz gut. Für Sehschwäche kann man ja andere Merkmale setzen. Die selbe Größe kann man perfekt bündeln.




Kommentar eingeben:







1 e 9 0 b a ☞