Kunst am Morgen - Leonardo da Vincis Abendmahl

Kunst am Morgen - Leonardo da Vincis Abendmahl

Montag, 28. Mai 2007



Heute vor 8 Jahren wurde das neu restaurierte Abendmahl von Leonardo da Vinci erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Spannende Details und Vermutungen traten damit zutage, besonders zu Jesus rechter Seite spielt sich einiges ab.


Nachvollziehbar erscheint unter anderem die Überlegung, dass einer der offensichtlichen 12 Jünger eigentlich eine Frau darstellt.



Ob es nicht Maria Magdalena wie manchmal behauptet ist sonder Maria (die Mutter von Jesus) könnte man an da Vincis sehr genauer Darstellung von Gesichtern sehen - ein anderes Bild der Jungfrau Maria könnte dies belegen.

Ebenfalls spannend die Frage wo dann der 12. Jünger steckt.

Um dem Verräter kein Gesicht geben zu müssen (und evtl. bei lebenden Zeitgenossen die sich darin erkennen Unmut zu verursachen), könnte die ansonsten kaum zuzuordnende Hand mit dem Dolch diesen repräsentieren.

Wie auch immer die Spekulationen ausfallen, ein wunderschönes und rätselhaftes Bild ist es auf jeden Fall.

Nach Jahrhunderten achtloser Behandlung, Wind und Wetter ist es ein kleines Wunder, dass dieses Kunstwerk noch solche Fragen aufgeben kann.

Eine Ansicht des Abendmahl zum Vergrößern gibt es hier, erwähnte Vermutungen von der DVD Das Da Vinci Project, Restaurationsdatum via Wired.










Kommentare (2)


Tice

09.12.2011, 19:23 Uhr

Siehe zu Maria Magdalena auch diese interessante Seite:



Nitschewa Borislawa

20.11.2013, 09:58 Uhr

Ich bin ein Leonardo da Vinci Fan und Freak.




Kommentar eingeben:







1 6 0 2 2 0 ☞