OS 9 Schubladen nun für OS X - Sticky Windows

OS 9 Schubladen nun für OS X - Sticky Windows

Montag, 9. April 2007




Wer die unter Mac OS 9 bekannten Schubladen vermisst findet in der Shareware Sticky Windows nun eine Möglichkeit diese Funktion wieder unter OS X zu nutzen. Die Software lässt sich testen, erinnert aber von Zeit zu Zeit daran sie zu registrieren.

Die Funktionen sind etwas anders, aber durchaus praktisch. Drag'n'Drop funktioniert ebenso das Verschieben der Reiter.









Kommentare (5)
ljack

09.04.2007, 11:41 Uhr
OS 9, das waren noch Zeiten...
Damals habe ich permanent Dinge in Tabs organisiert, aber das liegt vielleicht auch daran dass es kein Dock gab. War irgendwie eine komplett eigene Benutzungsstrategie im Vergleich zu OS X, wenn man genauer drüber nachdenkt.
Mal probieren wie das mit meinem externen Monitor geht, wohin er die Tabs legt sobald man ihn absteckt...




ljack

10.04.2007, 09:38 Uhr
Nach einigermaßen ausführlichen Tests ist das Teil bei mir wieder von der Platte geflogen.
Gründe:
1.) Nach nur 5x Tab auf- und zumachen kommt ein pink Nagscreen mit Sound und Wartezeit. Da kann man noch nicht mal ansatzweise draufkommen ob man das Zeug verwenden kann, weil der Nagscreen schon vorher zu sehr nervt.
2.) Man kann Tabs nicht mit einem Klick auf- und dann wieder zumachen. Das nervt, wenn man in Tabs was sucht. 3-4mal klicken für einen Vorgang ist einfach Wahnsinn.
3.) Das Programm ist Knallpink gehalten. Kein Möglichkeit das um- oder abzuschalten.
Tut mir leid, ich mag Pink in meinem Interface nicht. Schon gar nicht, wenn das Programm während jeder Animation eine riesige pinke Fläche aufzieht.

Ergo:
nichts für mich, auch wenn ich die OS9 Stickies gerne verwendet habe. Zu viel Eyecandy, dafür echte Probleme bei der Usability und das nicht deaktivierbare Pink ist dann der rosa Zuckerguss...
Würde ich im Moment nicht einmal verwenden, wenn es kein kosten würde.

P.S.: Immerhin die Fensterposition der Tabs merkt er sich beim Dualmonitor Setup




Tice

10.04.2007, 18:36 Uhr
Nach einigem Testen sind mir die ersten zwei Punkte auch aufgestoßen. Ein wunderbarer "Ersatz" ist dafür CornerClick, welches die aktiven Programme einfach ausblendet.

http://greg.vario.us/cornerclick/




ljack

10.04.2007, 23:03 Uhr
Danke für den Tipp, muss ich mal ausprobieren!




***

11.04.2007, 19:31 Uhr
Testkommentar in Firefox.






Kommentar eingeben:







9 f 7 e b 7 ☞