Artikel zu Steve Wozniaks Traum vom Virtuellen Lehrer

Artikel zu Steve Wozniaks Traum vom Virtuellen Lehrer

Mittwoch, 7. März 2007




Als jemand der selbst Kinder unterrichtet klingt es schon etwas schräg, aber von jemandem der bekannt ist für seinen Humor und seine Erfindungsgabe dann auch wieder spannend.

Auf der Seite der Zeit findet sich ein Artikel zu Steve Wozniaks Traum vom Virtuellen Lehrer.









Kommentare (5)
ljack>


07.03.2007, 21:54 Uhr

Gut, dass es nur ein Traum ist. Und das sage ich nicht nur als Lehrer.
Gut möglich, dass sich so ein "Lehrer" als Lernhilfe anbietet. Er kann aber niemals einen echten Lehrer ersetzen, der genau spürt was die Kinder gerade leisten können oder eben nicht. Ein guter Lehrer kann auf Kinder eingehen, er hat ihr Vertrauen und kann ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Falls Computer das irgendwann so gut können wie wir Menschen, haben wir uns selbst überflüssig gemacht.
Und dann kann man durchaus an ein "Terminator" Szenario denken.




Tice>


07.03.2007, 22:02 Uhr

Humor und Geist hat Steve Wozniak wohl immer ausgezeichnet. Und auch hier spricht wohl alles dafür, dass er *zwinkernden Auges* seine Technikleidenschaft mit seinem Leben als Lehrer verbindet.




kakue>


08.03.2007, 01:47 Uhr

Zwar bin ich kein Lehrer, aber immehrin als VHS Dozent für Buchführung, BWL, Recht etc. tätig.

Für den schulischen Unterricht wünschte ich mir den echten, guten Lehrer und sonst nichts.
Aber für die Erwachsenenbildung, zweiter, dritter Bildungsweg kann ich es mir sehr gut vorstellen.

Die Unterlagen der Fernuni sind ja auch wesentlich besser als viele (die meisten?) Vorlesungen an Präsenzunis.

Äh, und hier die persönliche Frage:
Tice ist nicht in der Werbebranche tätig?
(Er nimmt doch auch immer zu so komischen Zeiten Urlaub, Schulferien sind da zumindest in NRW jedenfalls nicht)




Tice>


08.03.2007, 06:27 Uhr

Persönliche Antwort: Die Werbebranche ist es nicht (war es aber vor einigen Jahren mal). Der E-Commerce ist es. Handel übers Internet, wie man hierzulande mal gesagt hat.




ljack>


08.03.2007, 11:00 Uhr

Das ist schon richtig, natürlich war es sicher auch die Absicht von Woz, mit dieser Aussage Reaktionen zu provozieren, passt gut zu seinem schelmischen Wesen






Kommentar eingeben:







d b 4 5 3 8 ☞