Macworld Expo S.F. 2006 - Highlights

Macworld Expo S.F. 2006 - Highlights

Dienstag, 10. Januar 2006




Zuerst sei genannt, dass gleich zwei Produkte schon jetzt mit den neuen Intel Prozessoren ausgestattet wurden. Den passenden ironischen Webespot liefert Apple gleich mit:



PowerBooks MacBook Pros haben nun 1,67 und 1,83 GHz Intel Core Duo Prozessoren die angeblich 4x so schnell sein sollen wie die G4 PowerBooks und eine iSight sowie FrontRow (mit Fernbedienung) integriert haben.

Verzichten muss man dafür nun auf den FireWire 800 Anschluss, was gerade Besitzer schneller externer Festplatten und viele aus der Videobearbeitung ärgert.

Auch wurde der PCMCIA-Karten-Slot durch einen ExpressCard/34 Karten-Slot ersetzt. Wer also PCMCIA Karten (wie z.B. die DVB-T Karte von Satelco für Elgatos EyeTV, oder die Vodafone-UMTS-Karte) benutzt, kann diese damit nicht mehr verwenden.



Den iMac gibts nun mit 1,83 und 2,0 GHz Intel Core Duo Prozessor, immerhin im Vergleich zum G5 angeblich doppelt so schnell.

Ansonsten wurde iWork '06 vorgestellt (weiterhin nur Pages und Keynote) mit kleineren Verbesserungen sowie iLife '06 (jetzt mit iWeb, einem WYSIWYG-Editor mit dem man auch Blogs veröffentlichen kann - vermutlich jedoch nur auf dem erweiterten .mac-Account.



iTunes 6.0.2 kann nun auch Videos iPod-fähig machen (Film mit iTunes öffnen, dann über Menü Erweitert) und wird so sicher den Absatz der iPods mit Videofunktion weiter fördern.

Der sogenannte MiniStore (unten im Haupfenster einblendbar) fragt eigentlich nur im iTMS nach dem gerade gespielten Interpreten und bietet weiteres vom Künstler an.

Zu guterletzt hat Apple seine Webseiten aktualisiert, was auch hier etwas im Design aufgegriffen wurde. Die lässtigen Quicktime-Elemente zum Navigieren wird es hier aber nicht geben ; )

Der Video-Stream der Keynote ist jetzt da.







Kommentar eingeben:







b f 0 f 4 d ☞