Android ohne Google einrichten | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Android ohne Google einrichten

Dienstag, 19. Dezember 2017


Nach zwei Jahren ist das Projekt Firefox OS nun beendet (hier alle Beiträge dazu). Leider wurde das Betriebssystem für Smartphones eingestellt, aber es war trotzdem lehrreich sich mit Alternativen zu den großen Betriebssystemen Android und iOS zu beschäftigen. Windows Phone und Blackberry nenne ich hier nur der Vollständigkeit halber.

Alternative Android


Es sollte nun Android werden, jedoch ohne Google (weitestgehend). Es ist gar nicht so kompliziert.

Die Hardware


Android_Hardware_Motorola_Moto_E3_1

Zunächst gab es mit dem Motorola Moto E3 (unter 100,- Euro) eine günstige aber solide Hardware. Die Hardware kommt mit einem 5 inch Display, Android™ 6.0, Marshmallow, 2 GB RAM, 16 GB internem Speicher (bis 32 GB per microSD Card zusätzlich) und ist mit 153,5 g eher ein Leichtgewicht.

Die 8 Megapixel (720p HD) Kamera macht durchaus brauchbare Bilder, schwächelt aber wie fast alle Handys bei wenig Licht. Die Frontkamera hat 5 MP. Der Akku (3500 mAh) 10W ist herausnehmbar (gegenüber vielen teuren Modellen ein echter Mehrwert), und hält bei meiner normalen Nutzung zwei Tage (bei intensiver Nutzung problemlos einen ganzen Tag).

Wer ein Gyroskop-Sensor benötigt (einige Programme wie Kompass- oder Sternenkarten-Apps nutzen das), kann für ca. 129,- EUR alternativ auf das Moto G5 ausweichen (dieses hat jedoch einen Fingerabdruck-Sensor).


Start


Zum Start wurden zunächst sämtliche Google Applikationen und Dienste die abschaltbar sind deaktiviert. Dazu geht man in die Einstellungen, und dort unter Apps.

Android_App_Google_Apps_aus

Programm-Quellen


Mit dem Abschalten des Google Play Stores (vergleichbar mit Apples App Store) kommt automatisch die Frage auf: Wie bekomme ich Programme auf mein SmartPhone? Anders als bei Apples iOS erlaubt das offene Betriebssystem Android die Option Programme aus unbekanter Herkunft zu installieren (so wie man es bei seinem Rechner seit Jahrzehnten gewohnt ist).

Android_Apps_aus_unbekannter_Herkunft_installieren

Dazu muss man in den Einstellungen unter Sicherheit den Schalter "Unbekannte Herkunft" Installation von Apps aus unbekannten Quellen zulassen anschalten (bei einigen Systemen ist diese Einstellung unter Apps zu finden).

Als gute Seite für Programme hat sich Das Download-Portal APKPure erwiesen. Alternative Seiten wie APK Mirror sind vergleichbar gut. Die Bezeichnung APK steht für Android Package, also die Installations-Pakete für Android Programme mit der Endung .apk (Suffix).


Programm-Vorschläge


Hier noch ein paar essentielle Programme die, wie ich finde, eine gute Basis an freien und wenig kommerziellen Apps für das Android Betriebssystem darstellen. Viele nützliche Programme gibt es, man sollte sein SmartPhone aber nicht überladen. Die Gefahr sich Software herunterzuladen die ungewünscht Daten abgreift steigt mit jeder App. Die hier vorgestellten Programme kommen mit minimalen Zugriffsrechten aus. Vor allem auf die Kontaktdaten sollten Programme nicht zugreifen können. Beispiel Kalenderprogramm: Den Geburtstagskalender kann man aus iCal exportieren und im vorgeschlagenen Kalenderprogramm importieren (per Bluetooth übertragen als .txt und in der Kalender App dann importieren).


Browser (Download: Firefox)

Natürlich ist Chrome von Google vorinstalliert. Zu empfehlen ist wie ich finde mobil die Alternative Firefox. Der Browser hat einige nützliche Funktionen mehr und hat keine Auto-Suchfunktion beim Eingeben in die Adressleiste. Darüber hinaus lassen sich Firefox Adons wie uBlock Origin, Ghostery oder Noscript installieren.

Wer statt Apps lieber Webapplikationen möchte, kann sich ganz einfach aus dem Browser heraus (über Einstellungen - Seite - zu Startbildschirm hinzufügen) passende Links erstellen. So kann man sich Kicker, Twitter, Facebook oder ähnliches (ohne Zugriff auf Adressbuch oder weitere Daten!) aufs Handy holen. Facebook verwehrt inzwischen SmartPhones den Messenger über den Browser und will so die eigene App forcieren. Die Seite lässt sich aber als "Desktop Version" anzeigen, wodurch der Messenger wieder per Browser (also ohne App) nutzbar wird.

Kalender (Download: Simple Calendar)

Einen guten Terminkalender braucht vermutlich jeder. Mit dem Open Source Programm Simple Calendar (mit deutscher Sprache) von Simple Mobile Tools hat man eigentlich alles was man braucht. Das Programm kann sogar im offenen iCal Format .ics importieren und exportieren.

Android_App_Kalender1


Wetter (Download: BBC Weather, Wetter (s. unten mit Werbeeinblendung))

Hunderte Wetter-Programme sind zu finden, Zwei die kostenlos sind habe ich hier aufgeführt. Zum einen die BBC Weather App (eine einfache aber durchaus gelungene App mit Wochenvorschau und netten Wetterbildern), zum anderen Wetter von Macropinch (noch etwas schicker und mit Widget für den Startbildschirm, jedoch mit (dezenter) Werbeeinblendung.

Android_App_Wetter


Dateimanager (Download: Dateimanager+)

Bei Dateimanagern gehen bekanntlich die Geschmäcker auseinander. Persönlich habe ich nur einen wirklich empfehlenswerten Dateimanager gefunden. Dateimanager+ bringt einen eigenen Bildbetrachter mit, kann löschen (viele Dateimanager scheitern daran die Rechte korrekt zu nutzen) und ist wirklich übersichtlich. Die Option Dateien auszuschneiden und somit zu verschieben hilft die Bilderflut in Ordnern wie Download, Bluetooth oder aus Messengern im Zaum zu halten.

Android_App_DateimanagerPlus1


Notizblock (Download: ColorNote)

Ein einfacher Notizblock, einfach zu bedienen und recht übersichtlich.

Android_App_ColorNote


Audio-/ Media-Player (Download: Pulsar, VLC)

Wer gerne unterwegs Musik hört (und dazu sein SmartPhone nutzen möchte) sollte sich das kostenlose Pulsar ansehen. Neben der gelungenen Darstellung der Song-Cover wartet die App mit Künstlerbildern auf die in der Übersicht angezeigt werden.

Wer lieber keine Verbindung zu Servern möchte, kann auf das etwas minimalistischere, aber absolut empfehlenswerte VLC zurückgreifen. Dieses sollte man sich ohnehin installieren, da mit abgeschalteten Google Apps sonst kein Mediaplayer (z.B. für selbstaufgenommene Videos) zur Verfügung steht.

Android_App_Pulsar1

Android_App_VLC


Navigation (Download: HERE WeGo)

Es geht auch ohne Google Maps. Zum Beispiel mit HERE WeGo, Nokias ehemaligem Kartendienst. Die intuitiv bedienbare App erlaubt auch den offline Modus, Sprachen sind in der App als Download verfügbar. Ebenso jede Menge Karten außerhalb Deutschlands. Das GPS funktioniert sehr präzise und schnell. Essen und Trinken, Bankautomaten, Tankstellen, etc. werden ebenfalls zuverlässig angezeigt.

Android_App_HERE_WeGo_Maps


Messenger (Download: Telegram, WhatsApp)

Wer der Facebook-Tochter WhatsApp nicht seine Kontakte geben möchte findet nur wenig Auswahl. Eine der wenigen echten Alternativen ist dabei Telegram. Die App hat sich inzwischen vom Geheimtipp zu einer guten neuen Option entwickelt. Nach der Installation darf man sich wundern wie viele Freunde man dort bereits trifft.

Android_App_Telegram


Übersetzung (Download: iTranslate)

Das Programm nutz für die Übersetzung Microsofts Webdienst, für die offline Version muss man bezahlen. Die Ergebnisse sind aber schnell und nach bisherigen Erfahrungen recht ordentlich.

Android_App_iTranslate


Taschenrechner

Der unter Android enthaltene Rechner versteckt seine erweiterten Funktionen etwas. Der türkisfarbene Streifen an rechten Rand kann nach links gewischt werden und erlaubt dann u.a. das Rechnen mit Klammern.

Android_App_Rechner1


Bildbearbeitung (Download: Fotos und Bilder Verkleinern, Pixlr)

Eigentlich seltsam. Eine der naheliegendsten Funktionen ist die einfache Bildbearbeitung. Trotzdem konnte ich im Standard-Bildbetrachter des in Android enthaltenen Dateimanagers keine Bildbearbeitung finden. Zumindest für das Skalieren und Beschneiden ist die kostenlose App "Fotos und Bilder Verkleinern" recht gut geeignet.

Zum Drehen konnte ich nur die App Pixlr finden, die gleich noch einen Schwung Filter und weiterer Optimierungsoptionen mitbringt. Seltsamerweise kein Tool zum Skalieren.

Android_App_Fotos_verkleinern1


Spiele (Download: Solitaire, Roll the Ball, 8 Ball Pool, Plants vs. Zombies Free)

Hier noch ein paar kostenlose Spiele. Natürlich darf Solitaire nicht fehlen. Brainiums App (mit wegklickbaren Werbeeinblendungen zwischen den Spielen eignet sich da recht gut. Wer es etwas kniffliger mag findet Roll the Ball möglicherweise spannend oder schiebt im offline-Modus mit 8 Ball Pool von Miniclip eine ruhige Kugel. Und nicht zu vergessen das legendere Plants vs. Zombies, das ich vor Jahren schon einmal für den Desktop-Rechner besprochen habe.

Android_App_Solitaire

Android_App_RollTheBall1

Android_App_8_Ball_Pool

Android App Plants vs. Zombies


Werkzeuge (Download: Einheiten)

Das Einheiten-Umrechnungsprogramm Unit Converter hat einen ganzen Stapel an Werkzeugen zur Hand. Neben Maßeinheiten stehen auch Währungen zur Verfügung.

Android App Einheiten


Mail (K-9 Mail)

Wer auch unterwegs seine E-mail abrufen und dabei nicht den Webmailer nutzen möchte, dem empfehle ich das Open Source Mail Programm K-9 Mail (Sources bei Github)

Android App K-9 Mail


Ih hoffe ich konnte mit diesem Überblick ein paar Tipps geben und Alternativen zeigen. Falls ihr selbst gute Programme oder bessere Alternativen zu den vorgestellten Programmen kennt, schreibt gerne in die Kommentare.







Kommentar eingeben:







e b 4 2 a 2 ☞