Was zum Teufel rechnen Tabellenkalkulationsprogramme eigentlich?

Was zum Teufel rechnen Tabellenkalkulationsprogramme eigentlich?

Samstag, 16. September 2017


Immer wieder erstaunt mich warum Tabellenkalkulationsprogramme nicht das darstellen was in den Feldern steht. Das werden US Preise wie 11.09 USD mal eben zum 11. September gemacht, statt EAN erscheint die Eulersche Zahl bzw. ein e2736427345, etc.

Numbers-Excel-Realitaet

Zum Vergleich: Aus einer CSV (Semikolon-getrennt) macht Numbers (linkes Fenster) aus "08.09.2017" eine 41524 ??? Excel versucht sich im Kürzen und stell 2017 einfachheitshalber als 17 dar. Rechts im Texteditor steht was es hätte sein sollen.

Ich verstehe, dass man Spalten zu Datumsfelder machen kann, nur was bitte sollen Autokorrekturen die nicht mal ansatzweise korrekt funktionieren?









Kommentare (1)
Rene

17.09.2017, 16:07 Uhr
Des ist ech lästig. Genauso wie die geschichte mit den Währungsformatierungen. Die runden nämlich nicht und es wird dann im Hintergrund mit der vollen Nachkommastellen gerechnet. Ausser man verwendet die Funktion Runden






Kommentar eingeben:







d 7 8 b 7 7 ☞