Dateien verschlüsseln mit dem Terminal

Dateien verschlüsseln mit dem Terminal

Samstag, 4. März 2017


Wer einen Text auf seinem Mac verschlüsseln möchte, findet mit dem Terminal-Werkzeug openssl eine hervorragende Verschlüsselungssoftware. Diese erlaubt z.B. im sehr sicheren AES 256 Verfahren Textdateien zu verschlüsseln.

Und so geht es:
  1. Zu verschlüsselnde Textdatei (z.B. geheim.txt) in den eigenen Home-Ordner legen.
  2. Anschließend diesen Terminalbefehl kopieren, im Terminal einfügen und Enter drücken:
    openssl enc -e -aes256 -in geheim.txt -out geheim_aes256.txt -salt
  3. Zweimal das Passwort eingeben und Enter drücken
  4. Verschlüsselte Datei liegt nun neben der offenen.


Zum Entschlüsseln:
  1. Zu entschlüsselnde Datei in den eigenen Home-Ordner legen
  2. Anschließend diesen Terminalbefehl kopieren, im Terminal einfügen und Enter drücken:
    openssl enc -d -aes256 -in geheim_aes256.txt -out geheim.txt
  3. Passwort eingeben und Enter drücken
  4. Die entschlüsselte Datein liegt nun neben der verschlüsselten


Anzupassen sind natürlich die Dateinamen der ein- und auszugebenen Textdateien.







Kommentar eingeben:







7 d e b 6 d ☞