SublimeText - weitere nützliche Voreinstellungen

SublimeText - weitere nützliche Voreinstellungen

Sonntag, 17. Mai 2015


Wie schon zuvor gibt es in diesem Betrag weitere nützliche Voreinstellungen zum Textbearbeitungsprogramm SublimeText.




Wer geänderte aber noch nicht gespeicherte Tabs deutlicher als mit dem Punkt statt dem X kenntlich machen möchte braucht unter SublimeText - Preferences - Settings User nur folgende Zeile "highlight_modified_tabs": true, einzutragen.




Ebenfalls nützlich ist die Option eingeklammerten zusammengehörenden Code einklappen zu können. Dazu wie oben beschrieben diese Zeile hinzufügen: "fade_fold_buttons": false, - funktioniert leider manchmal nicht bei allen Klammern.




Dazu noch ein Tipp: Wer mag kann neben den Tabs geöffnete Dokumente auch links in einer Seitenleiste anzeigen lassen. Dazu einfach unter View - Side Bar - Show Side Bar auswählen.


Zum Abschluss noch eine Erweiterung die zusammengehörende tags deutlicher kennzeichnet als der Standard mit der blassen Linie.



Optional kann man auf dem Mac aber z.B. den Tastaturbefehl cmd/Shift/A nutzen um alles innerhalb eines tags zu markieren.

Die wichtigsten ersten Schritte mit SublimeText im Blog vom CMS Hamburg.







Kommentar eingeben:







5 f e e c c ☞