Pixelmator im Mac App Store günstiger

Pixelmator im Mac App Store günstiger

Freitag, 7. Januar 2011




Der Eindruck täuscht nicht: In Erwartung deutlich höherer Umsätze als über andere Plattformen sind die Preise für diverse Programme um einiges heruntergesetzt.

So kostet z.B. die Bildbearbeitungssoftware Pixelmator im Mac App Store statt 59 US Dollar nur 23,99 Euro (ca. 32 US Dollar).









Kommentare (5)
Phi>


09.01.2011, 11:09 Uhr

Das Ganze geht darauf zurück, dass Pixelmator NUR noch über den Appstore vertrieben wird. Dummerweise kann man da als "Altkunde" aber dann das Update auf 2.0 nicht umsonst bekommen (wenn es denn mal kommt), weil der Appstore ja nicht "weiß" dass ich schon eine Lizenz besitze. Um als das Update auf 2.0 kostenlos zu bekommen, MUSS man jetzt das die verbilligte Version nochmal kaufen.
Ganz ehrlich: Das seh ich überhaupt nicht ein. Ich hab die 1.x bezahlt und wüsste nicht, warum ich jetzt ein weites mal kaufen soll, nur damit ich später mal das Update kostenlos bekommen soll - da kann der Preis gerade niedrig sein, oder auch nicht.
Bin deshlab ein Bisschen angepisst.
Siehe:





Phi>


09.01.2011, 11:11 Uhr

Oh, vergessen: Die Erklärung bei den Jungs von Pixelmator selber ist noch ausführlicher:




Tice>


09.01.2011, 11:24 Uhr

Hmm, wenn ich das richtig verstehe geht es um das 2.0 Update (das ja noch nicht raus ist). Die aktuelle Version 1.6.5 bekommt man aber noch z.B. bei MacUpdate:




Tice>


09.01.2011, 11:30 Uhr

Uup, 1.6.2 ist die Version bei MacUpdate. Im Mac App Store ists aktuell 1.6.4. Man muss also entscheiden ob man jetzt für 23,99 EUR die dann künftig kostenlose Aktualisierung auf 2.0 kaufen will (ohne zu wissen was 2.0 mit sich bringt).




Phi>


09.01.2011, 11:48 Uhr

Genau DAS ist das Problem.
Die 1.64 bekommen wir "normalen" Benutzer angeblich demnächst auch per Update.
Aber es wird keine Updates auf 2.0 geben, die am Appstore vorbei laufen. Ergo auch keinen verbilligten Update-Preis für Besitzer der Versin 1.x.
Heißt: Entweder man kauft als bisheriger User das Ding nochmal über den Appstore und bekommt ein Update - oder man lässt es und "darf" die 2.0 dann nochmal komplett zum vollen Preis im Appstore erwerben - denn außerhalb des Appstores wird man es nicht bekommen.
Was mir wirklich stinkt, ist die Tatsache, dass die Jungs kein Wort drüber verlieren, was Version 2.0 können wird und wann sie erscheint. Sie schreiben in ihrem Blog aber, dass das reduzierte Angebor nur für zwei Monate läuft (und ich kann mir nicht vorstellen, dass innerhalb dieser Zeit V2.0 bereit steht).
Na danke, das nenne ich mal kundenfreundlich - "wir verraten euch nicht, ob das Update was taugt und wann es jemals erscheint, aber zahlt doch bitte jetzt schon dafür, wenn ihr es mal verbilligt haben wollt". Herrje - sowas geht in meinen Augen mal gar nicht.







Kommentar eingeben:







c 8 9 5 3 b ☞