Doppelmoral in Apples Disneyland

Doppelmoral in Apples Disneyland

Donnerstag, 9. Dezember 2010




Die Dänen sind ihrer Karikaturen wegen ja nicht unbekannt. Neben den teils recht derben Bildern von Wulff & Morgenthaler oder bekannten Mohamed Karikaturen ist nun Apple als Thema bei Ekstra Bladet ins Visir geraten.

Nicht dass die Zensurpolitik von Disneys größtem Aktionär und Apples CEO Steve Jobs nicht längst bekannt wäre, doch Extra Bladet beklagt sich, dass man nur nur groß genug sein muss um doch Apples Einverständnis zu bekommen.

Denn anders als die dänische Zeitung Ekstra Bladet, darf die englische Zeitung The Sun nackte Haut zeigen. Via Mac Observer.









Kommentar eingeben:







e 2 1 1 b f ☞