Downloaden | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Downloaden

Montag, 29. November 2010


Ich habe keine Probleme mit der Adaption englischer Wörter wenn kein deutsches adäquates Wort vorhanden ist. Dass aber ausgerechnet die Redaktion des Duden ein vorhandenes deutsches Wort neben ein ehemals englisches Wort halb-deutsch verdreht stellt und damit diese Unsitte nicht nur billigt sondern durch ihre Stellung sogar legitimiert ist sehr bedauerlich.

Konsequenterweise müsste der Duden dann folgerichtig auch alle anderen denglishen Wörter aufnehmen wie upgratebar, abzudaten, downzuloaden, etc.

Dass man sich dabei gegenüber 'native speakers' komplett lächerlich macht, wird recht erfolgreich übersehen.

Vermutlich muss man in seiner Kindheit und Jugend in einem sprachlich korrekten Umfeld aufgewachsen sein, um das damit einhergehende Fremdschämen zu verstehen.

Keywords: herunterladen









Kommentare (3)
Kikjou Delatour

29.11.2010, 21:05 Uhr
Ich habe ein Problem mit englischen Wörtern, auch wenn es keine deutsche Entsprechung gibt. Die gab es im Internet-Bereich im Englischen nämlich auch nicht. Man hat einfach bestehende Wörter mit ähnlicher Bedeutung genommen, und ihnen eine weitere Bedeutung dazugegeben. Im Deutschen wäre das auch gegangen. Außerdem hat unsere Sprache eine Fähigkeit zu Neuschöpfungen, die kaum eine andere Sprache besitzt. Daher bin ich nicht nur enttäuscht, sondern wütend, wenn ich Anglizismen höre. Denn das zeigt mir, dass wir unsere eigene Sprache, und damit unsere Kultur, nicht schätzen oder nie richtig kennengelernt haben.




Tice

29.11.2010, 22:12 Uhr
Ich denke letzteres bringt ersteres mit sich. Nicht kennengelernt bringt nicht schätzen gelernt mit sich. Viele verstehen gar nicht worum es hierbei geht. Das sind Feinheiten die vielen schon entgehen ... leider.




jeezy

30.11.2010, 05:43 Uhr
Also ich kann diesem Beitrag nur zustimmen.






Kommentar eingeben:







a 9 8 0 7 a ☞