Zeichen und Wörter zählen in TextEdit

Zeichen und Wörter zählen in TextEdit

Sonntag, 13. Dezember 2009


TextEdit ist ein prima Schreibprogramm und in 98% der Fälle für meine Belange ausreichend. Mit der Standardbrief Vorlage gibt es eine einfach zu benutzende Vorlage um schnell einen brauchbar aussehenden offiziellen Brief zu schreiben.

Aber seit die Dienste (Services) nicht mehr unter Snow Leopard funktionieren fehlen wieder einige der "aufgebohrten" Funktionen. So z.B. ein einfacher Zeichen- und Wörterzähler. Die alten Dienste sind noch da, erscheinen jedoch nur wenn sie einsetzbar sind!
tell application "TextEdit"
set anzahl to count words of document 1
set anzahl2 to count characters of document 1
display dialog "Anzahl der Wörter: " & anzahl & "
Anzahl der Zeichen: " & anzahl2 buttons {"OK"} default button 1
end tell
Dazu einfach das oben zu sehene AppleScript in der AppleScript Editor (Dienstprogramme) eingeben und unter Home - Library - Scripte - TextEdit abspeichern. Nun noch das AppleScript Menü aktivieren (Einstellungen des Dienstprogramm ScriptEditor) und jetzt kann es jederzeit genutzt werden.

UPDATE: Die großartigen kostenlosen Dienste (Services) von DEVONtechnologies, allen voran Wordservice, Calcservice und PDF2RTFService (erlaubt PDFs als Rich Text Dokumente (RTF) in TextEdit zu öffnen) funktionieren weiterhin! Downloadseite hier.









Kommentare (7)
ceawlin>


13.12.2009, 16:19 Uhr

Leider funktioniert der link nicht...
Grüße
ceawlin




Tice>


13.12.2009, 18:52 Uhr

@creawlin: Sorry, vergessen einzusetzen:




ceawlin>


13.12.2009, 18:53 Uhr

Danke!

Schon gebunkert

ceawlin




Yian>


15.12.2009, 02:51 Uhr

Ist das wirklich war, keine Dienste mehr unter SnowLeopard?

Und den alten Laserwriter müsste ich wegwerfen, weil einfach mal LocalTalk abgeschafft wurde.

Kein Wunder, das SnowLeopard fast verschenkt wird.




Yian>


15.12.2009, 02:52 Uhr

... wahr ...




Tice>


15.12.2009, 06:47 Uhr

Ich muss mich korrigieren! Die alten Dienste sind nun nur noch sichtbar wenn sie eingesetzt werden können. Sie sind aber noch da und funktionieren auch noch.

Offen gestanden bin ich über diese Neuerung noch nicht gestolpert - das Skript aus diesem Beitrag ist zwar interessant, aber nicht zwingend notwendig, wenn man nach Dienste wie Calc-Service oder WordService hat

Was für eine Erleichterung! Ich hatte offen gestanden befürchtet, dass ihnen das gleiche Schicksal wie den Context-menue items widerfahren wäre.




Yian>


15.12.2009, 23:15 Uhr

Puh, das ist ja noch mal gut gegangen für Apple. für die Info!






Kommentar eingeben:







2 6 7 c 5 2 ☞