Eigene Handschrift als Font | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Eigene Handschrift als Font

Montag, 31. August 2009




Manchmal gibt es ja sehr wunderbare Dinge im Netz. Darunter sicher auch die Seite fontcapture, auf der man eine Schrift auf Grundlage seiner eigenen Handschrift erstellen kann.

Hierzu läd man sich das Vorlage-PDF herunter, füllt es aus, macht entsprechende Höhen- und Seitenkorrekturen mit einem Bildbearbeitungsprogramm und speichert das Ganze als PNG oder GIF ab.



Anhand eines Beispieltextes (oben z.B. nach Intallieren - und (neu-)starten von und - in TextEdit zu sehen) kann man dann evtl. Fehler deutlich erkennen. Neben minimalen Unterschieden, ist u.a. beim "b" ein klares Abweichen von der Grundlinie zu erkennen.

Für ein optimales Schriftbild ist also immer ein nachträgliches Bearbeiten mit viel Sorgfalt nötig. Das Ergebnis am Ende kann dann aber sehr schön sein. Aus einer "Sauklaue" wird natürlich trotzdem keine Schönschrift. Via UNEASYsilence.









Kommentare (3)
blue-skies>


31.08.2009, 10:54 Uhr

Das mit der Sau-Klaue ist halt das Problem




ljack>


31.08.2009, 11:20 Uhr

Das ist ja geil! Vielen Dank für den Tipp, das muss ich unbedingt ausprobieren!




marco>


31.08.2009, 18:32 Uhr

besten dank dafür! habe mir gerade meine schrift gebastelt






Kommentar eingeben:







7 c f b b d ☞