Kleine Terminal-Spielereien | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Kleine Terminal-Spielereien

Freitag, 9. Januar 2009




Zwei interessante Terminal-Befehle die ich nicht vorenthalten will. Zum einen lässt sich (wie oben zu sehen) das Dock dazu bewegen nur die aktuell laufenden Programme anzuzeigen:
defaults write com.apple.dock static-only -bool TRUE
Anschließend mit killall Dock neu starten. FALSE hebt diese Darstellungsweise wieder auf. Zum Beispiel für Video-Tutorials recht nützlich.

Zum anderen lässt sich die Anzahl der zuletzt zum Speichern verwendeten Orte im Sichern Dialog über fünf hinaus erweitern:
defaults write .GlobalPreferences NSNavRecentPlacesLimit -int 7
Statt der 7 lässt sich natürlich jede beliebige (sinnvolle) Zahl einsetzen. Via macosxhints.







Kommentar eingeben:







d 0 7 6 6 a ☞