Microsoft startet Image-Kampagne für Vista

Microsoft startet Image-Kampagne für Vista

Mittwoch, 30. Juli 2008




Mit "Windows Mojave" (eigentlich Vista) wird PC-Nutzern die bisher nie Vista gesehen haben (wie macht man das eigentlich - Koma??) gezeigt, dass Vista besser ist als sein Ruf.

Erinnert mich irgendwie an die Pepsi-Kampagne mit dem Geschmackstest. Nur Augen verbinden geht ja (leider) nicht. Das Mojave Experiment soll aber erst der Anfang sein, weitere Ideen sollen folgen.

Keywords: Hat jemand Sculley gesagt?









Kommentare (7)
tobymac

30.07.2008, 20:24 Uhr
aber die Idee finde ich recht gut. das muss man ihnen lassen




Tice

30.07.2008, 20:42 Uhr
Ich finde die Idee liegt schon auf der Hand, aber ganz gut umgesetzt, stimmt. Ich hab beruflich jahrelang auf NT und später auf XP gearbeitet. Mit Bista hab ich noch nicht gearbeitet, nur mal n bisschen ausprobiert. Die blau-grüne Oberfläche mit dem Seifenblasen-Look finde ich grausig, aber die kann glaub ich auf grau umstellen.

Die Bedienung finde ich allerdings nach wie vor undurchdacht. Kleinigkeiten wie mit den Pfeilen den Cursor an den Anfang eines Textes zu bringen (Pfeil nach oben bei der ersten Zeile -> Anfang) fehlen mir.

Und die Vista-DRM-Gängelung fiel schon beim Ausprobieren störend auf. So nett so eine Kampagne sein mag, Vista wird dadurch zumindest für mich immer noch keine Alternative.




ljack

31.07.2008, 07:34 Uhr
Das ist eine saubillige Werbung, die offensichtlich aus der Panik heraus entstanden ist.
Natürlich ist es kein Problem Vista auf einem speziell ausgewählten Computer zum Laufen zu bringen. Dass den Leuten dann das Eyecandy gefällt, ist auch nicht weiter verwunderlich.
Leider hat das mit der Realität nichts zu tun, deshalb ist es eben nur ein billiger Werbeschmäh.
Ceterum censeo Microsoft esse delendam...





ljack

31.07.2008, 07:47 Uhr
Lustig auch die Zahlen: 84% der Versuchskaninchen waren Windows XP User, aber nur 83% würden "Mojave" weiterempfehlen. Die Mac User konnten offensichtlich nur müde über Vista lächeln.




macB

31.07.2008, 18:21 Uhr
Ich finde die Kampagne ansprechend und gelungen. Vielleicht hält sie ein paar Leute vom switchen (Windows -> OS X) ab.




DB

31.07.2008, 23:29 Uhr
"die Vista-DRM-Gängelung"

Was meinst du damit?
Geht es etwas konkreter?




Tice

31.07.2008, 23:47 Uhr
@DB: Neue Medien vor allem. Ich will nicht ins Detail gehen, aber bei der Ausgabe von Filmen auf neueren Medien wie (ehemals HD-DVD jetzt nur noch Blue-Ray) über die DVI und VGA Ausgänge z. B. werden diese wenn überhaupt in minderer Qualität ausgegeben. Stichwort PVP-OPM (Protected Video Path Output Protection Management) für Filme und PUMA (Protected User Mode Audio) für Musik.

Das ist im Moment (noch) von den meisten unbemerkt, wird sich aber in 2-3 Jahren bemerkbar machen, nur dann ists eigentlich zu spät. Daher sollte man diese Einschränkungen auch vorab nicht unterstützen.

Aktuell sind nur die häufigen "Wollen Sie wirklich ..." Fragen etwas lästig, aber die könnte man ja noch verkraften.






Kommentar eingeben:







8 8 b a 4 a ☞