Apple sichert Namen im Bezug auf Spiele

Apple sichert Namen im Bezug auf Spiele

Montag, 11. Februar 2008



Dem United States Patent and Trademark Office zufolge hat Apple am 8. Februar den eigenen Firmennamen in Bezug auf Spiele gesichert.
Toys, games and playthings, namely, hand-held units for playing electronic games; hand-held units for playing video games; stand alone video game machines; electronic games other than those adapted for use with television receivers only; LCD game machines; electronic educational game machines; toys, namely battery-powered computer games
Ob sich dies nun auf Spiele auf dem iPhone oder etwa eine eigene Spielekonsole bezieht bleibt offen. Den Spekulationen sei freien Lauf gelassen.

Immerhin war Apple zuvor bereits einmal den Spielemarkt angegangen, konnte aber mit seiner lizensierbaren Pipin nicht wirklich punkten. Via Macfeber.







Kommentar eingeben:







4 0 9 a 9 3 ☞