| Tice' Weblog - Daily junk for friends

Was das iPhone alles nicht bietet

Mittwoch, 24. Oktober 2007


In etwa zwei Wochen wird es nach 3-monatiger Wartezeit nun auch in Deutschland das iPhone geben. Viel wurde über die revolutionäre Touchscreen-Technik gesprochen, die Internetfähigkeit oder das schicke Coverflow-blättern.

Doch wie sieht es mit den Standardfunktionen aus welche die meisten Handys mitbringen, und an die man sich bereits gewöhnt hat? Hier einiges was dem iPhone fehlt:
  • SMS weiterleiten funktioniert nicht
  • Kann weder MMS senden noch empfangen
  • SIM-Lock/ nur ein Anbieter möglich
  • Tarife der Telekom einfach zu teuer*
  • Nur mit 2 Jahresvertrag zu erwerben
  • Kamera mit nur 2 Megapixel und ohne Videofunktion
  • Keine eigenen Klingeltöne
  • Keine Flash-Unterstützung in Browser
  • Keine Spracherkennung/ Sprachwahl
  • Die Handy-üblichen 3GP-Videos erkennt es nicht
  • Kein austauschbarer Akku
  • Keine UMTS-Unterstützung
  • Keine Speichererweiterung
* Tarife offiziell noch nicht bestätigt

Vor allem die Tarife halten wie Umfragen zeigen die meisten vom Kauf ab. Ob hier die Telekom überraschen wird ist fraglich.









Kommentare (12)
kakue

24.10.2007, 09:39 Uhr
Hallo,

das ist schon eine etwas seltsame Liste. Welches Gerät bietet denn alle diese genannten Funktionen bzw. Eigenschaften?

Oder andersherum: Es macht m. E. keinen Sinn, alle jemals in irgendeinem Mobiltelefon realisierten Eigenschaften zu sammeln und diese dann en Bloc mit dem iPhone zu vergleichen.

Zu den Tarifen eine Frage:
Wieviel Datentransfer ist im Preis inbegriffen? Bisher ist nur die "Flatrate" beim teuersten der Tarife durchgesickert.

Soo viel wird bei uns in D. eigentlich nicht telefoniert und die Inklusivminuten dürften ausreichen. Knapp dürften die SMS werden und ggf. das Datenvolumen.

Ich persönlich werde mir den Nachfolger des LG Prada genauer anschauen. Dieses Telefon wird mit Windows Mobile 6 ausgeliefert werden.





Tice

24.10.2007, 09:47 Uhr
Mein Telefon SE 750i (und das ist schon einige Jährchen alt) hat bis auf Browser (Opera mini mal ausgenommen) und UMTS-Unterstützung alles davon.

Ohne MMS und bei den (bisher bekannten) Preisen ist das iPhone nix für mich.




Gast

24.10.2007, 09:49 Uhr
-Keine eigene Software installierbar
-Kein GPS Empfänger




simi-chan

24.10.2007, 10:44 Uhr
Für mich sowieso zu teuer, aber wenn dann sollte es schon ohne SIM-lock, mit video-funktion, mit eigenen klingeltönen, mit flash im browser, austauschbarem Akku und mit Speichererweiterung sein.
Alles für mich doch recht wichtige Argumente, und dass es keine 3G Videos erkennt, ist für ein modernes Handy irgendwie traurig.

GPS wäre natürlich toll, eigene Software die man installieren könnte natürlich auch.




tiefi / Konrad

24.10.2007, 11:27 Uhr
ich hab das K750i und wenn das eingeht (was unwahrscheindlich ist, sehr robust) werde ich es mir wieder kaufen, weil iPhone (siehe auch tice liste) auch wenn nur wenige Punkte von dort für mich relevant sind, den Preis nicht rechtfertigt, und somit zu teuer ist... aber mal abwarten... schau mal...




basti

24.10.2007, 13:33 Uhr
1. SMS weiterleiten funktioniert nicht
=> Hab ich noch nie gebraucht...

2. Kann weder MMS senden noch empfangen
=> Wozu gibt es denn dem EMail-Client. Der ist mir viel lieber als MMS

3. SIM-Lock/ nur ein Anbieter möglich
=> Bin eh beim T-Mobile

4. Tarife der Telekom einfach zu teuer*
=> Wegen Punkt 3 bin ich das gewohnt

5. Nur mit 2 Jahresvertrag zu erwerben
=> Damit lebe ich seit Jahren gut.

6. Kamera mit nur 2 Megapixel und ohne Videofunktion
=> Hm OK. Video und 4MP wären toll gewesen

7. Keine eigenen Klingeltöne
=> Wozu gibt es Tools zum MP3 -> Klingelton umwandeln ;)

8. Keine Flash-Unterstützung in Browser
=> 1. Wird wohl noch kommen. 2. mag ich eh kein Flash

9. Keine Spracherkennung/ Sprachwahl
=> Hab ich noch nie genutzt.

10. Die Handy-üblichen 3G-Videos erkennt es nicht
=> Hää? ;)

11. Kein austauschbarer Akku
=> Mein iPOd-Akku ist noch 2Jahren noch top

12. Keine UMTS-Unterstützung
=> Das Surfen hat damals auch mit einem 28k Modem Spaß gemacht... Diese verwöhnten 16Mbit-Leute :)

13. Keine Speichererweiterung
=> 8Gb reichen doch oder nicht? Ich will ja keine Blue-Ray-Discs aufs iPhone kopieren :)







Tice

24.10.2007, 13:41 Uhr
@basti: Schöne Liste. Da hast du's gut. Aber dass jemand weder mit MMS noch mit 3G-Videos bisher in Berührung gekommen ist und die Tarife ihn nicht schrecken ist doch eher selten.




kakue

24.10.2007, 14:51 Uhr
Hallo,

die Videos sind .3gp nicht .3g-formattiert. Das iPhone bietet das bessere Video Format des iPod, für .3gp sehe ich kaum Verwendungsmöglichkeiten.

MMS sind in D völlig überteuert, der Email-Client bietet deutlich mehr. Und: MMS, die nicht zugestellt werden können, werden automatisch an den Email-Client umgeleitet! Je nach Netzbetreiber mehr oder weniger zuverlässig und schnell.









Tice

24.10.2007, 17:11 Uhr
@kakue: Stimmt, die korrekte Bezeichnung lautet 3GP. Nützlich ist das Format wenn man abseits der Zivilisation mit schlechtem Empfang mal ein Lebenszeichen schicken will. In meinen Kreisen durchaus gebräuchlich.




Marco

27.10.2007, 05:59 Uhr
...was soll ich sagen: Seit gstern bin ich stolzer Besitzer eines iPhones, SIM-Lock frei und überglücklich




Tice

27.10.2007, 10:44 Uhr
Das klingt spannend. Ohne SIM-Lock ist schon mal gut. Welcher Anbieter, welche Preise/ Tarife?




Marco

27.10.2007, 11:29 Uhr
Ich habs aus Frankreich. www.phoneandphone.com - zuletzt waren allerding nur noch <100 Exemplare da. Anbieter brauchst Du keinen, ich habe es vertragsfrei gekauft und nutze hier Callmobile (früher Easymobile), welche wiederum T-Mobile als Netz benutzen. Bisher läuft alles Supi und ich bin echt beeindruckt vom Look and Feel. Macht Spaß, geht - da arbeitsbedingt notwendig - mit Outlook zu synchronisieren, so dass ich meinen Palm veräußern kann.






Kommentar eingeben:







1 2 3 d 3 6 ☞