Free Burma! | Tice' Weblog - Daily junk for friends

Free Burma!

Donnerstag, 4. Oktober 2007




Keywords: Freies Birma, Myanmar, Militärdiktatur, Than Shwe, Diktator von Birma, Krieg, Blog-Aktionstag, Demonstrationen am Samstag den 6. Oktober, Aung San Suu Kyi, UNO, digg it!









Kommentare (11)
Tice

04.10.2007, 00:10 Uhr
Erste Infos nach der E-mail an die UN über die US-Seite (Link: http://tice.de/?link=birmamail ) findet man z.B. bei Heise: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26298/1.html




Tice

04.10.2007, 00:12 Uhr
Infos zum heutigen Blog-Aktionstag gibt u.a. hier:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26303/1.html




ljack

04.10.2007, 06:45 Uhr
Dem kann ich mich nur anschließen!
Ich kann Diktatoren und Despoten nicht leiden (und zähle auch George W. B.) dazu...




Tice

04.10.2007, 09:02 Uhr
Weitere Infos:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26332/1.html




Tice

04.10.2007, 11:56 Uhr
Amnesty International Briefaktion (Dank an Äpfelchen): http://tice.de/?link=aibirma




Marco

04.10.2007, 14:46 Uhr
Ich hoffe, dass man damit etwas bewirkt.

Öffentliche Verurteilung und Androhung von Sanktionen müssen jeden Volkswirt bei Betrachtung der Landesentwicklung zum Nachdenken/Umdenken zwingen. Die bisherigen Reaktionen des (Militär)Regimes waren ja nicht intelligenter Natur, sehr zum Leidwesen der Bevölkerung.




Sebastian

04.10.2007, 18:02 Uhr
Und hast Du die letzten 35 Jahre auch schon an Burma gedacht? Und schreibst Du morgen dann wieder über Mac-Sachen?

Hier mal ein Beitrag, der mir dazu gefallen hat.




Tice

04.10.2007, 18:42 Uhr
@Sebastian: Ja, Birma war mir vorher auch schon ein Begriff und konnte von mir wie China nicht bereist werden (als ich noch mehr in der Welt unterwegs war). Eine Haudrauf-Methode wie im Irak macht auch hier keinen Sinn.

Dass aber die Menschen in Birma versucht haben (und versuchen) über ihre Lage zu berichten zeigt mir, dass sie gehört werden wollen. Ich denke dass ebenso wie die Tibeter, welche auch immernoch (jetzt und in diesem Moment) unter der brutalen Herrschaft von China stehen, auch die Menschen von Birma ein Recht haben gehört zu werden.

Welche Methode zu einer optimalen Situation (wenn es diese denn geben kann) führt kann ich nicht sagen. Aber Schlagstöcke, Folter und Versammlungsverbot gehören sicher nicht dazu, übrigens auch nicht im Irak(!).

Und ja, morgen gibts wieder was über Macs.




Tice

06.10.2007, 00:53 Uhr
Weitere (meist unbeachtete) Kriege in der Welt:
http://tice.de/?link=kriegsschauplaetze




Tice

06.10.2007, 19:12 Uhr
Birma in Bildern:
http://www.zeit.de/online/2007/41/bg-birma-2




Tice

08.10.2007, 10:53 Uhr
Seite der Democratic Voice or Burma:
http://english.dvb.no/index.php






Kommentar eingeben:







6 6 c 4 0 9 ☞